Erlebnispädagogischer Workshop

Einen besonderen Schultag in freier Natur erlebten die Kinder der 4b Klasse am 27. September: Begleitet von Johanna Lienhart aus Höflach erkundeten wir zum Teil mit verbundenen Augen den umliegenden Wald. Gegenseitiges Vertrauen und Teamarbeit waren bei allen Spielen und Aktivitäten besonders wichtig. Schließlich genossen wir ein Lagerfeuer im Inneren eines Tippis.  Davon waren alle Kinder sichtlich beeindruckt.

Welttierschutztag

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober besuchten die Schüler und Schülerinnen der 1.b Klasse die Ordination des Tierarztes Anton  Eder. Besonders spannend war es zu beobachten, als Doktor Eder mittels eines Ultraschallgerätes den Bauchraum eines Hundes durchleuchtete. Weiters wurde eine Katze untersucht. Sie hatte 40 Grad Fieber und bekam deshalb eine Spritze verabreicht, das gefiel ihr gar nicht. Danach musste der Doktor einem schwerhörigen Hund die Ohren durchspülen, was gar nicht so einfach war. Nach zwei erlebnisreichen Stunden und einer süßen Belohnung ging es wieder zurück in die Schule.

Aktionstag der Bäuerinnen

Am 16. Oktober 2018, dem Welternährungstag, bekamen die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen Besuch von Glanz Silvia und Pöltl Elisabeth. Die Bäuerinnen führten den Kindern vor Augen, woher Lebensmittel kommen und wieviel Arbeit notwendig ist, um aus Rohstoffen vom Bauernhof gesunde Produkte zu erzeugen. Zum Schluss hatten die Kinder beim Zubereiten und Verkosten der Jause viel Freude und Spaß.

Treffpunkt Bibliothek

Im Rahmen der Aktion „Österreich liest“ fanden an der VS Fehring verschiedene Aktivitäten statt. Im klassenübergreifenden Vorlesen in der Schulbibliothek weckten die älteren SchülerInnen Lust aufs Lesen bei den jüngeren Kindern. Jede Klasse präsentiert ein besonderes Buch. Das Bilderbuch „Nur Mut, kleiner Fuchs“ zeigt, dass Mut und Angst oft dicht beieinander liegen. Im „Der Grüffelo“ ist ein starker Freund bei Gefahren äußerst wichtig. Beim Lösen von Konflikten kann das Buch „Blöde Ziege, dumme Gans“ hilfreich sein. Mut, anders zu sein, wird im „Frederick“ gut dargestellt. Das Bilderbuch „Komm, sagte die Katze“ von Mira Lobe vermittelt, dass man jenen, die in Not sind, helfen soll. Und „Achtung! Bissiges Wort“ schildert uns die Folgen von unbedacht ausgesprochenen Beleidigungen.

Besuch im Sonnenhof

Was für wunderbare Leser die Schüler der 2a Klasse der Volkschule Fehring sind, stellten sie im Sonnenhof unter Beweis. Vorgetragen wurde das Buch „Der Grüffelo“, den die Maus erfindet, um sich vor Fuchs, Schlange und Eule zu retten. Fuchsspieß, Schlangenpüree und gezuckerte Eule schmecken dem Grüffelo, die Kinder jedoch wurden freundlicherweise mit Kuchen und Saft überrascht. Am Ende sorgte noch das Lied „Wir werden immer größer“ für etwas Abwechslung im Pflege- und Seniorenheim.

Graztag 4.b

Einen besonders spannenden Tag bei schönstem Herbstwetter verbrachte die 4b Klasse in der Landeshauptstadt Graz. Nach der Anreise mit Zug und Straßenbahn wurde der Schlossberg zu Fuß über die 260 Stufen erklommen. Sowohl den Glockenturm als auch den Uhrturm durften wir besteigen und besichtigen. Im Anschluss an eine Führung durch Dom, Burg und Mausoleum, die sogenannte „Grazer Stadtkrone“, gab es ein wohl verdientes Mittagessen im Gasthof „Glöcklbräu“. Im Landesmuseum Joanneum machten wir eine Zeitreise durch die Erdgeschichte. Schließlich besichtigten wir noch das Landeszeughaus, die größte historische Waffensammlung der Welt. Voller interessanter Eindrücke aber auch müde kamen wir am Abend wieder am Bahnhof Fehring/Brunn an.

Graztag 4.a

Am 06.11.2018 machten sich 19 Schüler und Schülerinnen gespannt auf den Weg in unsere steirische Landeshauptstadt. Bei einer zweistündigen Stadtführung konnten wir viel Neues und Informatives über Graz erfahren. Nach diesem eindrucksvollen, aber anstrengenden Marsch erklommen wir anschließend den Schlossberg mit der Standseilbahn und stärkten uns, oben angelangt, mit einer kleinen Jause. Danach besichtigten wir Glockenturm und Uhrturm und schütteten Wasser in den 94m tiefen türkischen Brunnen. Über die 260 Stufen der Schlossbergstiege ging es dann wieder zurück zum Hauptplatz, wo wir uns mit Hotdogs und anderen Köstlichkeiten stärkten. Ein Besuch im naturhistorischen Museum Joanneum bildete den Abschluss unseres Ausflugs. Müde, aber reich an neuen Eindrücken kamen wir am Abend wieder wohlbehalten in Fehring an.

Besuch im Sonnenhof 3. b

Am 20.11.2018 besuchte die 3b Klasse der VS Fehring  die Bewohnerinnen und Bewohner des Sonnenhofes. Die Kinder sangen zwei flotte Lieder und tanzten begeistert dazu. Anschließend lasen sie den vielen Zuschauerinnen und Zuschauern noch ein Bilderbuch vor. Als kleines Dankeschön erhielten wir leckere Muffins und Säfte. Vielen Dank für das nette Beisammensein!

Weihnachtspackerl - Aktion

Das ÖJRK unterstützt jährlich die Weihnachtspackerl – Aktion der Team Österreich Tafel des ÖRK. Schulen packen Pakete für bedürftige Kinder und deren Familien. In diesem Jahr beteiligte sich auch die VS – Fehring an dieser Aktion. Kinder und Eltern spendeten sehr fleißig und so konnten 68 Weihnachtspakete und einige Säcke an Spielsachen an die Bezirksleiterin des ÖJRK Feldbach, Anna Bruckner, übergeben werden.

Bezirksvolksschulcup-Feldbach

Auch in diesem Jahr nahm die Volksschule Fehring wieder am Fußballturnier der Sportmittelschule in Feldbach teil. Am 12. Dezember reisten wir mit zwei Mannschaften an. Diesmal waren 22 Mannschaften am Start. Alle Spieler waren mit großer Begeisterung und vollem Ehrgeiz bei der Sache. Es gab zwar einige Siege und auch ein paar Unentschieden, trotzdem scheiterten beide Mannschaften leider bereits in der Vorrunde. Das gemeinsame Miteinander und der Spaß am Spiel standen jedoch im Vordergrund. Schlussendlich durfte sich jeder Spieler über eine Medaille und eine Urkunde freuen. Besonders bedanken möchte ich mich beim U 10 Trainer des UFC Fehring, Robert Wagner, der sich spontan bereit erklärt hat, die Teams während des Turniers zu betreuen. Auch in diesem Jahr stellte uns der UFC Fehring die Spielerdressen zur Verfügung. Danke

Klimafreundliches Weihnachten in der 4.b

Zum Abschluss unseres Energiesparprojekts 50:50 haben wir Kinder und Lehrerinnen uns vorgenommen, ein möglichst klimafreundliches Weihnachtsfest zu feiern. Kein einfaches Vorhaben, ist doch für uns alle die Weihnachtszeit mit wunderschöner Lichterpracht, Glitzer, unzähligen Geschenken und köstlichem Festtagsschmaus verbunden. Trotzdem hatten wir einige Ideen, um auch hier Schritt für Schritt einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Unseren Adventkalender haben wir aus Zeitungspapier gebastelt und mit Bio-Fairtrade Schokolade aus der Region und Strohsternen gefüllt. Auf dem Adventkranz, den eine Mutter selbst hergestellt hat, brennen und duften Kerzen aus echtem Bienenwachs. Sogar der Nikolaus brachte statt weit angereister Mandarinen und Erdnüssen, heimische Nüsse, Äpfel und Lebkuchen. Besonders stolz sind wir auf unsere Engel aus gefalteten Gotteslobseiten. Damit nach der Übergabe unserer Wichtelgeschenke kein Müllberg aus beschichtetem Papier oder Plastik zurückbleibt, haben wir unsere Päckchen mit Zeitungspapier, Stoffen und verschiedensten Naturmaterialien pfiffig gestaltet.

Weihnachtsfeier im Sonnenhof - 3.a und 4.a

Am 19.12. besuchten die Schülerinnen und Schüler der 3.a und 4.a Klasse der  VS-Fehring die Bewohnerinnen und Bewohner des Sonnenhofs Fehring, um mit einer kleinen Feier weihnachtliche Stimmung zu verbreiten. Advent- und Weihnachtslieder, Mundartgedichte und weihnachtliche Texte stimmten sowohl die Zuhörer als auch die Kinder auf den Heiligen Abend ein. Wir bedanken uns für die herzliche Aufnahme und die gute Bewirtung und hoffen, es hat gefallen.

Transition VS-Fehring - Kindergarten

Der Übergang vom Kindergarten in die Volksschule stellt eine große Veränderung im Leben eines Kindes dar. Um diesen Übergang vorzubereiten, besuchten uns auch heuer wieder die zukünftigen Schulanfängerinnen und Schulanfänger der Kindergärten Fehring, Schloss Stein und Pertlstein. Die 2a Klasse mit ihrer Lehrerin Petra Hödl gestaltete für unsere Gäste eine besinnliche Vorlesestunde in der Schulbibliothek. Das Weihnachtsbuch „Ein kleines Stück vom Glück“ vermittelte den Kindern die Botschaft: Teilen macht glücklich. Zum Abschluss stärkten sich alle mit Keksen und Apfelsaft.

Adventfenstereröffnung

Die Fenster der Schule, geschmückt mit leuchtenden Sternen, passend zum Jubiläum   20 Jahre ADVENTFENSTER FEHRING, stimmten während der Adventzeit auf das Weihnachtsfest ein. Bei der Adventfenstereröffnung am 21. Dezember durften viele Besucher vorweihnachtliche Stimmung erleben. Mit Geschichten, Gedichten und Liedern gestalteten die Schüler und Schülerinnen mit ihren Pädagoginnen eine besinnliche Feierstunde, die die Vorfreude auf Weihnachten begleitete. Die Spendenlaterne machte bei uns Station und konnte aufgefüllt werden. Ein besonderer Dank gilt Herrn Christandl von der Firma Spar, der auch heuer wieder die Zutaten für den Kinderpunsch sponserte. Es war eine schöne Feier und ein gelungener Abschluss des Jahres 2018.

Besuch im Sonnenhof 4.b

Am 31.1.2019 besuchte die 4 b Klasse die Bewohnerinnen und Bewohner des Sonnenhofes. In einem Theaterstück stellten die Kinder verschiedene Alltagssituationen dar. Durch Teilen, Verzeihen, Zuhören, Helfen, Gemeinschaft und Toleranz entsteht nach und nach ein Stern der Freundschaft. Das Lied „Die Jahresuhr“ rundete die kleine Vorstellung ab. Wieder wurden wir mit herrlichen Muffins und Saft bewirtet. Vielen Dank dafür!

Meistersinger_Gütesiegel

Am 26. Februar 2019 verlieh der Chorverband Steiermark gemeinsam mit der Bildungsdirektion Steiermark in Graz das vokale Gütesiegel für vorbildliche Chorarbeit 2019. Auch die Volksschule Fehring durfte die Auszeichnung „MEISTERSINGERSCHULE“ entgegennehmen. Die 3.a Klasse mit ihrer Lehrerin Eva Neubauer wurde damit für ihre musikalische Arbeit ausgezeichnet. Wir gratulieren!

Transition-Kindergarten

Am 8. Feber waren die zukünftigen Schulkinder des Kindergartens Fehring zu Besuch in der Volksschule. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern aus der 1.b Klasse waren sie Teil eines Projekts, das von der Studentin Franziska Trobits von der KPH Graz durchgeführt wurde. An diesem Vormittag lernten die Kinder das Buch „Der Wolf, der aus dem Buch fiel“ kennen und stellten sich die Frage, was der Wolf in dieser Geschichte wohl erlebt. Der Kreativität waren hier keine Grenzen gesetzt und tolle neue Ideen wurden zu Papier gebracht.

Fasching 2019

Auch in diesem Jahr zogen alle Kinder und Lehrer der VS Fehring am Faschingsdienstag in einer langen Kinderschlange in Richtung Hauptplatz. Bei einer Runde um den Hauptplatz konnten die Zuschauer die tollen Verkleidungen der Kinder bestaunen. Anschließend trug jede Klasse etwas zu unserem lustigen Faschingsprogramm bei: Von Liedern, über Tänze bis hin zu Witzen und Stilblüten aus dem Schulalltag war alles dabei. Als Abschluss spendierte Herr Bürgermeister Winkelmaier jedem Kind einen Krapfen und leckeren Tee. Vielen Dank!

Nistkästen ÖAV

Im März kam der österreichische Alpenverein (ÖAV) zu Besuch an die VS Fehring. Die Männer erklärten den Kindern, was der ÖAV genau ist und welche Dinge zu ihren Aufgaben zählen. Anschließend beantworteten sie geduldig die neugierigen Fragen der Kinder. Zum Abschluss erhielt jedes Kind der Schule einen eigenen Nistkasten, worüber sich die Schülerinnen und Schüler sehr freuten. Auch die Kinder der 4. Klassen bekamen einen Nistkasten, diesen bauten sie im Werkunterricht zusammen.

Sonnenhof - 1. Klasse

Am 22. März besuchten die Schüler und Schülerinnen der 1.a und 1.b Klasse der VS - Fehring den Sonnenhof. Mit einem Frühlingsgedicht, einem Lied und zwei Tänzen bereiteten sie den Bewohnern eine große Freude. Vor dem Nachhauseweg gab es für die Kinder Muffins und Getränke.   Wir bedanken uns für die nette Bewirtung beim Team des Sonnenhofs.

2680,40 Euro

Diese Rekordsumme sammelten die Kinder der dritten und vierten Klassen der Volksschule Fehring für die STEIRISCHE KINDERKREBSHILFE. Wir bedanken uns herzlich bei den fleißigen Sammlerinnen und Sammlern und natürlich auch bei allen Spenderinnen und Spendern, die diese großartige Summe möglich gemacht haben. 2680,40 Euro ……

Besuch des Kindergartens 2.b Klasse

Zum Frühlingsvorlesen lud die Volksschule Fehring die zukünftigen Schulanfängerinnen und Schulanfänger der Kindergärten Fehring, Schloss Stein und Pertlstein ein. Die Kinder und Lehrerin der 2.b Klasse begrüßten die Gäste mit einem lustigen Hasenlied. Anschließend lasen die Schülerinnen und Schüler das Bilderbuch „Kleiner Hase schlafe gut“ vor. Der kleine Hase kann nicht schlafen. Bis er entdeckt, dass er am besten dort schläft, wo seine Mutter ist, dauert es eine Weile. Zum Abschluss ließen sich alle die köstlichen Butterbrote schmecken und freuten sich über das nette Zusammensein.

Besuch Sonnenhof - 2.b

Die 2b Klasse besuchte die Bewohnerinnen und Bewohner des Sonnenhofes in Fehring. Die Kinder sagten ein schönes Gedicht auf, lasen das Buch ,,Der Hase der nicht schlafen konnte`` vor und sangen das lustiges Lied ,,Osterhas“, welches den BewohnerInnen ein Lächeln auf die Lippen zauberte. Abschließend bekamen wir alle Muffins und Getränke. Wir bedanken uns für diese Möglichkeit der Begegnung von Jung und Alt und hoffen, die SeniorInnen freuten sich über unseren Besuch.

Styrassic Park - 2.a und 2.b

Unser Ausflug zum Styrassic Park

Am 21. Mai besuchten die Schülerinnen und Schüler der VS Fehring den Styrassic Park in Bad Gleichenberg. Für Begeisterung sorgten faszinierende Ausstellungsstücke wie das mit 8m Höhe und 18m Länge größte T-Rex Skelett, der unglaubliche Giganto Raptor oder auch der äußerst beeindruckende Brachiosaurus. Die Kinder konnten die Geschichte, die zum Aussterben der Saurier führte, hautnah miterleben. Der große Spielplatz und das Kino machten diesen Ausflug zusätzlich zu einem unvergesslichen Abenteuer.

 

Klimaprojekt 4.b

Medieninfo

VS Fehring wird fürs Energie sparen belohnt!

Von September 2017 bis Mai 2019 wurde an 13 steirischen Schulen das Projekt „50/50Energiesparen an steirischen Schulen“ vom Klimabündnis Steiermark im Auftrag des Landes Steiermark durchgeführt. Hauptziel dieses Projektes war es, durch den bewussten Umgang mit Energie und durch Verhaltensänderungen eine Energieeinsparung in den Bereichen Strom und Heizwärme zu erreichen. Durch Workshops wurde den SchülerInnen das nötige Wissen dazu durch Fr. Mag. Elisabeth Unger, vom Klimabündnis Steiermark in Kooperation mit dem Umweltbildungszentrum Steiermark und der Energieberatungsstelle des Landes Steiermark vermittelt.

Die VS Fehring war eine dieser 13 Schulen und konnte dabei 8,74 % des gesamten Energieverbrauchs der Schule, gegenüber den Vergleichsjahren einsparen. Insgesamt konnten im Messzeitraum 26.058 kWh weniger Energie verbraucht, 10,34 Tonnen CO2 eingespart und die Energiekosten um 2.497,36 Euro gesenkt werden.

Die Motivation zur Energieeinsparung bestand für die LehrerInnen und SchülerInnen darin, dass sie 50 % der von ihnen eingesparten Energiekosten vom Schulerhalter (der Gemeinde) erhalten. Diese Herausforderung nahm das Projektteam der 4 b Klasse, unter der Leitung von Frau Dipl.-Päd. Adele Haspl-Knapp, gerne an.

Durch das große Engagement des Projektteams, der laufenden Motivation der MitschülerInnen und des Kollegiums, sowie der verschiedensten Maßnahmen, wie z. B. Richtig Lüften, Licht ausschalten, wenn niemand im Raum ist, die Heiztemperatur ein wenig herabsetzten, das Anschaffen von schaltbaren Steckerleisten für alle Klassen, das Entfernen der Untertischboiler in den sanitären Anlagen usw., konnte dieses tolle Ergebnis erzielt werden. Zusätzlich bzw. ergänzend wurden verschiedene Aktionen zu klimarelevanten Themen, wie klimafreundliche Weihnachten oder eine Exkursion zum Biomasseheizwerk der Gemeinde, durchgeführt.

„Ihr habt durch euren Einsatz, der sich gleich mehrfach gelohnt hat, Großartiges geleistet. Ihr habt der Gemeinde bei den Energiekosten sparen geholfen, ihr habt einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet und ihr könnt euer eigenes Schulbudget damit aufbessern“, so die lobenden Worte von Herrn LAbg. Vzbgm. Franz Fartek zum engagierten Projektteam, bei der Überreichung des Schecks mit der stolzen Einsparsumme, von welcher die Schule 1.248,68 EUR von der Gemeinde ausbezahlt bekommt.

Im Zuge des Projektes konnten auf diese Weise an den einzelnen Schulen bis zu 13 % der Energiekosten und insgesamt 111.455  kWh bzw. 45,64 Tonnen CO2 an allen teilnehmenden Schulen eingespart werden. Zu den effektivsten Maßnahmen zählten dabei u.a. die Senkung der Raumtemperatur in den Klassenräumen, Gängen und Turnsälen, sowie bewusstseinsbildende Maßnahmen wie die Gestaltung und Montage von Hinweisschildern mit den Botschaften „Licht aus!“ oder „Good bye Stand By!“.

elisabeth.unger@klimabuendnis.at

Näheres zum Projekt finden Sie unter:

http://steiermark.klimabuendnis.at/bildung-5-bis-8-schulstufe/5050-128

Fotos: Klimabündnis Steiermark